Logo Lippischer Heimatbund Unser Heimatladen

Felix-Fechenbach-Straße 5
32756 Detmold
Tel.: 05231 6279-11 
Fax: 05231 6279-15
E-Mail

Abgesagt - Abendspaziergang: Moderne - Altstadt. Ein Widerspruch in sich?

Lippischer Heimatbund

27.05.2020, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr

Diese Veranstaltung ist abgesagt!

 

In unserer Reihe „Abendspaziergang mit dem Lippischen Heimatbund“ wollen wir auf den Spuren der 800-jährigen Geschichte der alten Residenz Detmold einmal unter ganz besonderen Themen erkunden.

Gut erhaltene Altstädte zeichnen sich durch einen hohen Anteil historischer Gebäude aus, die viel Geschichte ausstrahlen und so zu einer ganz besonderen Atmosphäre beitragen. Seit Jahrhunderten prägen auch Geschäftshäuser den Charakter und werden mit Recht als die "Schaufenster der Stadt" bezeichnet. Handel und Stadt bilden eine historisch gewachsene Einheit, so dass uns Detmold heute wie selbstverständlich als Einkaufsstadt erscheint. Aber der Weg zum modernen Handels- und Dienstleistungsstandort war lang. In seinen Anfängen war Detmold hauptsächlich eine Stadt der Handwerker, die ihre Waren im eigenen Haus anboten. Die Hofhaltung der Lippischen Regenten im Detmolder Stadtschloss stellte einen nicht zu unterschätzenden Wirtschaftsfaktor dar und sorgte für eine deutliche Belebung der kaufmännischen Tätigkeit. Über Fragen des angemessenen Bauens und die Gestaltung unserer Stadt machten sich auch schon unsere Vorfahren viele Gedanken. Das führte im Ergebnis zu dem, was uns heute ans Herz gewachsen ist und Detmold einzigartig und unverwechselbar macht. Hat hier modernes Bauen etwas zu suchen oder stört es nur? Und was bedeutet das eigentlich: "Moderne"?

Im Rahmen des etwa zweistündigen Stadtrundgangs wird diesen und anderen spannenden Fragen auf den Grund gegangen. An der Detmolder Altstadt kann sehr gut abgelesen werden, dass Gebäude immer wieder den veränderten Nutzungsanforderungen angepasst und so ständig "modernisiert" wurden. Viele historische Ansichten werden dem aktuellen Gebäudebestand zum Vergleich gegenübergestellt, so dass die Veränderungen der letzten 150 Jahre besonders deutlich werden.

Lassen Sie sich überraschen, wie modern eine Altstadt sein kann.

Es führt Sie Frank Budde.

Treffen: Detmolder Hof, Lange Str. 15, um 18.00 Uhr

Die Führung ist kostenlos.

Anmeldung: Bei der VHS Detmold-Lemgo unter info(at)vhs-detmold-lemgo.de oder telefonisch unter 05231/977-232.